weather-image
23°

Angeschlagener Reus gibt Entwarnung für BVB-Spiel

Amsterdam (dpa) - Fußball-Nationalspieler Marco Reus rechnet trotz seiner Oberschenkelblessur nicht mit einem Ausfall für Borussia Dortmund im nächsten Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg. «Wir haben Sonntag, morgen werden wir eine kleine Diagnostik machen. Es ist alles gut, sonst wäre ich nicht im Kader gewesen». Das sagte der 29-Jährige nach seinem Kurzeinsatz beim 3:2 der DFB-Auswahl zum Auftakt der EM-Qualifikation in den Niederlanden. Reus war von Bundestrainer Joachim Löw wegen muskulärer Probleme nicht in der Startelf aufgeboten worden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt