weather-image

AfD-Fraktionschefin wirft Merkel «Politik der Spaltung» vor

Berlin (dpa) - AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel eine «Politik der Spaltung und Unvernunft» vorgeworfen. Weidel sprach bei der Generalaussprache im Bundestag von einem «Ausgabenwahn» mit falschen Prioritäten. Die ökonomische Grundlage aber habe sich geändert, sagte Weidel mit Blick auf die eingetrübte Konjunktur. An Merkel gerichtet meinte sie: «Ihre Politik ignoriert konsequent die ökonomische Vernunft.» Das halte auch die stärkste Volkswirtschaft auf Dauer nicht aus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt