weather-image
Mit Physiotherapie Rückenleiden vorbeugen und behandeln

Den Rücken stärken für mehr Lebensqualität

270_008_7872570_DSC_8218.jpg

Rückenschmerz im Büro und Alltag – rund 69 Prozent der Bevölkerung können davon ein Lied singen. Denn sowohl bei Frauen als auch bei Männern aller Altersgruppen sind Rückenschmerzen die häufigste Schmerzform. Wie wichtig es ist, den Rücken im Alltag zu stärken, weiß die Physiotherapeutin Andrea Rädlein. „Bewegung ist das A und O für einen gesunden und starken Rücken, deshalb ist es am besten, mit ausreichend Bewegung im täglichen Leben dem Rückenschmerz bereits präventiv entgegenzuwirken“. Wer sich ein- bis zweimal in der Woche sportlich betätigt, stärkt seine Rückenmuskulatur und bietet dem Schmerz nur wenig Angriffspunkte. Besonders empfehlenswert sind Schwimmen oder gezielte Rückenübungen, welche auch ganz einfach in den Alltag einzubauen sind.

Für Menschen, die viel am Schreibtisch sitzen, ist es besonders wichtig, den Rücken gezielt zu stärken. Um die richtige Sitzposition einzunehmen, kann zum Beispiel ein ergonomisch angepasster Bürostuhl oder ein spezielles Keilkissen helfen. Wer lange sitzt, sollte zudem darauf achten, zwischendurch die Körperhaltung zu wechseln und ab und an aufzustehen. „Bereits kleine Verhaltensänderungen in Beruf und Freizeit können dazu beitragen, Fehlhaltungen und die daraus resultierenden Folgen zu vermeiden“, betont Andrea Rädlein.

Hat sich der Schmerz rund um die Wirbelsäule erst einmal festgesetzt, ist es wichtig, einen Experten aufzusuchen. „Wir müssen so früh wie möglich etwas gegen die Schmerzen tun, damit das Rückenleiden nicht chronisch wird“, rät die Expertin. Bei starken Muskelverspannungen kann ein Physiotherapeut dabei helfen, den Rücken zu entlasten. Hier bietet sich neben gezielten Rückenübungen beispielsweise beim akuten Rückenschmerz eine Wärmebehandlung an.

Auch die sogenannte „Rückenschule“ unterstützt Menschen mit Rückenschmerzen. Die Betroffenen trainieren Bewegungsabläufe, die auch im Alltags- und Berufsleben häufig ausgeführt werden müssen wie zum Beispiel das rückenschonende Heben schwerer Gegenstände.

Zusammenfassend gilt: Bleiben, beziehungsweise werden Sie aktiv, stärken Sie ihren Rücken, um chronischen Rückenschmerzen vorzubeugen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare