weather-image

Das spricht für den SUV

270_0900_33096_SUV_Allrad.jpg

Durch ihre Optik sehen sie zwar aus wie ein Geländewagen, doch sie sind keine. Tatsächlich verfügen die wenigsten SUV (Sport Utility Vehicle) über geländetaugliche Eigenschaften. Aber spätestens beim Verstauen des Urlaubsgepäcks wird klar, dass der alte Kombi zu klein ist. Demgegenüber bietet Ihnen ein SUV viele Vorteile. Zum Beispiel die Möglichkeit, das Fahrzeug als Zugmaschine einzusetzen. Gegenüber normalen Kombis sind SUV kräftiger ausgestattet und haben ein größeres Gewicht. Wenn Sie mit einem Caravan in den Urlaub fahren, werden Sie die zusätzliche Last nicht merken. Dazu kommt:

Fahren Sie einen SUV, ist die Sitzposition viel höher als in einem Kleinwagen. Dadurch haben Sie einen besseren Blick auf die Straße. Im Gegensatz zu herkömmlichen Autos ist dieses Fahrzeug wesentlich übersichtlicher.

Ist Ihr Modell nicht für das Outback tauglich, bietet der Wagen durch seine massive Bauweise dennoch genügend Bodenfreiheit. Haben Sie sich im Schnee oder Schlamm festgefahren, haben Sie sich auch schnell wieder herausmanövriert.

Ähnlich wie in einem großen Kombi haben Sie reichlich Raum für die Urlaubsfahrt. So lassen sich Fahrräder, der Familienhund und anderes Gepäck wie Zelte leicht mitnehmen.

Außerdem sind Sie laut Crashtest durch die deutlich größere Knautschzone der SUV bei einem Unfall besser vor Verletzungen geschützt.

Gold wert ist die häufig angebotene dritte Sitzreihe. Transportieren Sie sperrige Teile, lassen Sie die Extra-Sitze platzsparend im Unterboden verschwinden.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare