weather-image
15°
Rückkehr zur Bäckerei Molthahn / Raumangebot beinahe verdoppelt / Weiterin "klassische" Postleistungen

"Zwergenland" und Post-Agentur jetzt in Evesen zu finden

Evesen (bus). Das "Zwergenland" ist seit dem 1. Juli unter einer neuen Adresse zu finden. Das Secondhand-Geschäft für Marken-Kinderbekleidung war bislang in Röcke (Röcker Straße 1) angesiedelt. Nun hat das von Mirella Janssen geführte Unternehmen im Ortsteil Evesen (Schaumburger Straße 28) seine Pforten geöffnet. Der Umzug ist nicht nur für die Liebhaber hochwertiger Kindertextilien interessant. Gemeinsam mit dem "Zwergenland" ist auch die Service-Filiale der Post nach Evesen übergesiedelt.

Und zwar in genau das Gebäude, das den Evesern seit vielen Jahren als Poststelle bekannt und vertraut war - in die Räumlichkeiten der früheren Bäckerei Molthahn. Der Standort an der Röcker Straße habe sich als weniger vorteilhaft als zunächst gedacht erwiesen, erläutert die Inhaberin. "Das war mehr oder weniger eine Rennstrecke", sagt Janssen. Darüber hinaus habe das wesentlich größere Raumangebot den Ausschlag für die aktuelle Adresse gegeben. An der Schaumburger Straße steht für Geschäft und Post-Service mit etwa 100 Quadratmetern eine beinahe doppelt so große Fläche wie zuvor zur Verfügung. Was die Einrichtung einer kleinen Spielecke ermöglichte. Der Service umfasst nach wie vor das komplette "klassische" Postangebot - Briefmarken, Pakete, Päckchen, Einschreiben und Abholstation für "benachrichtigte" Zustellungen. Geld- und Bankgeschäfte können in Evesen nicht erledigt werden. "Insbesondere die Abholmöglichkeit vor Ort wird von vielen Einwohnern als vorteilhaft angesehen", beschreibt die Inhaberin Reaktionen der Kundschaft. Dadurch blieben weite Wege nach Bückeburg erspart. "Zwergenland" und Service-Station sind montags, dienstags und donnerstags von 9 bis 11.30 Uhr sowie von 17 bis 18 Uhr geöffnet. Mittwochs öffnet Janssen die Türen von 9 bis 11.30 Uhr, freitags von 15 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 13 Uhr. Zudem besteht die Möglichkeit, Sondertermine telefonisch unter der Rufnummer (0 57 22) 89 08 403 zu vereinbaren. Unter dieser Telefonnummer können sich auch Interessenten melden, die in der Poststelle als Aushilfen mitarbeiten möchten. "Da die Post großen Wert auf die Einhaltung der Schalterstunden legt, bin ich unbedingt auf eine Aushilfe angewiesen", schildert Janssen den kleinen Notstand.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare