weather-image
KeineÜberraschungen in der ersten Runde

Zweite Pokalrunde ausgelost

Tischtennis (la). In der ersten Runde im Kampf um den Schaumburg-Pokal der Damen hat es keineÜberraschungen gegeben. Die höherklassigen Teams haben sich trotz der Vorgabe von einem Punkt pro Spielklasse klar durchgesetzt.

In der zweiten Runde, die Pokalchefin Kerstin Lange jetzt ausgelost hat, ist auch der TV Bergkrug dabei, der im ersten Durchgang ein Freilos hatte. Bis zum 15. Januar 2009 müssen die Heimmannschaften ihren Gegnerinnen drei Termine zur Auswahl anbieten und bis zum 10. Februar 2009 muss die zweite Runde gespielt sein. Da bei den Damen nur 15 Mannschaften gemeldet waren, geht es in der zweiten Runde bereits um den Einzug in die Finalrunde. Die Begegnungen: TSV Hohenrode (BK) - TTC Borstel I (BL), TuS Lindhorst II (KL) - SG Rodenberg (BOL), TTC Borstel II (BK) - TV Bergkrug (BK), TTC Wölpinghausen (KL) - TuS Lindhorst (BOL).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare