weather-image
13°
Auf der Flucht platzt das Beinkleid - Versteck für 25 Stangen Zigaretten

Zwei Diebe haben die Hose voll

Bückeburg (rc). Die "Hosen voll" hat jetzt im wahren Sinne des Wortes ein dreister Zigarettendieb gehabt. Er und ein Kumpan waren am späten Montagnachmittag gegen 16.40 Uhr der Verkaufsleiterin eines Supermarktes an der Hannoverschen Straße auf dem Parkplatz aufgefallen, wie die Polizei Bückeburg mitteilte. Einer von den beiden Ganoven trug eine Hose mit sehr weiten Beinen, was die Verkäuferin stutzig machte. Es sah aus, als ob sich "Gegenstände" in der Hose befänden.

Daher ging die Frau den beiden Männern hinterher. Als der Mann bemerkte, dass er verfolgt wurde, begann er zu laufen. Dabei riss plötzlich die Hose, und 25 Stangen Zigaretten fielen auf den Boden. Die Glimmstengel hatten die unbekannten Täter offensichtlich zuvor aus einem im Kassenbereich des "Lidl" stehenden Schrank entwendet. Bei der Hose könnte es sich um eine Art Regenüberziehhose gehandelt haben. Die beiden Flüchtigen werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter: etwa 20 bis 25 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und von normaler Statur. Bekleidet war er mit einer Jeanshose und einer darüber gezogenen dunklen Regenhose. Der zweite Täter: auch etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 175 Zentimeter groß, schmale bis normale Statur, schmales Gesicht und kurzen dunkelblonde bis braune Haare. Es könnte sich bei den Männern um Ausländer handeln. Wer den Vorfall gesehen hat, möge sich mit dem Polizeikommissariat Bückeburg in Verbindung setzen, Telefonnummer: (0 57 22) 95 93-0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare