weather-image

Zahlreiche Einsätze der Polizei Springe

Am Sonnabend, 8. Oktober, 3.40 Uhr, kam es in Springe, Zum Niederntor, zu einer
Sachbeschädigung. Ein unbekannter Täter beschädigte die Scheibe an einem
Friseurgeschäft. Zeugen, die Hinweise geben können oder etwas gesehen haben, werden
gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Springe unter der Rufnummer 05041/94290 in Verbindung zu setzen.

In der Zeit vom 7. Oktober, 12.45 Uhr, bis 8. Oktober, 7:30 Uhr, hat ein bisher unbekannter Täter eine Fensterscheibe eines Malergeschäftes in der Burgstraße beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 1000 Euro. Zeugen werden
gebeten, sich bei der Polizei unter 05041/94290 zu melden.



Am Sonnabend, 8. Oktober, 14 bis 15.30 Uhr, wurde in Gestorf, Am Hagen, das am Haus angebaute Lüftungsrohr der Heizungsanlage verbogen. Die Befestigungen des Rohres wurden aus der Klinkerwand gerissen. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Bennigsen unter 05045/6958 oder der Polizei Springe unter 05041/94290 in Verbindung zu setzen.


Am Sonnabend, 8. Oktober, kam es um 21.10 Uhr, in Eldagsen an der Langen Straße, zu einem Verkehrsunfall. Die 40-jährige Autofahrerin aus Eldagsen fuhr mit ihrem BMW die Landesstraße von Alferde nach Eldagsen. Am Ortseingang kam sie auf der regennassen Straße ins Schleudern und stieß dabei gegen eine Straßenlaterne. Die
Frau entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, konnte jedoch von der Polizei ermittelt werden. An der Laterne sowie dem Auto entstand ein Schaden von 7800 Euro. Zeugen die Hinweise geben können sollten sich beim Polizeikommissariat Springe (05041/94290) melden.


Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss
Ebenfalls am Sonnabend, 8. Oktober, wurde um 19.25 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer aus Springe im Rahmen einer Verkehrskontrolle überprüft. Die Polizei fanden bei dem Springer Anhaltspunkte für eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel. Ein Drogenvortest ergab ein positives Ergebnis. Es wurde eine Blutprobe entnommen, ein Verkekehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet sowie die Weiterfahrt untersagt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare