weather-image
26°
Bequeme BfB-Spende für den Herminenhof

"Wir suchen Sponsoren für einige weitere Parkbänke"

Bückeburg (jp). Eine symbolische Bank haben Mitglieder der Partei "Bürger für Bückeburg" im Seniorenwohnsitz Herminenhof überreicht. Das große Pendant soll in wenigen Tagen seinen Platz im Palaisgarten finden und Parkbesucher sowie Herminenhof-Bewohner zum Ausruhen und Verweilen einladen. Auch die Pflege der Bank wird nach Absprache mit der Fürstlichen Hofkammer von den "Bürgern für Bückeburg" übernommen. Indes soll diese erste Bank nicht die letzte bleiben: "Wir suchen jetzt noch Sponsoren für weitere Bänke im Palaisgarten", erklärte Parteimitglied Gudrun Kibat.

Eingeladen hatten die "Bürger für Bückeburg" alle Bewohner des Seniorenwohnsitzes zu einem fröhlichen Nachmittag mit Kaffee und viel selbst gebackenem Kuchen. Insbesondere Partei-Damen hatten sich mit all ihrem bäckerischen Können dafür ins Zeug gelegt. Musikalisch unterhielt Hendrik Runge auf dem Akkordeon Heimbewohner und Gäste des Nachmittags. Zu Weihnachten dieses Jahres wollen die "Bürger für Bückeburg" eine ähnlich gelagerte Veranstaltung in der "Seniorenresidenz am Kirschgarten" an der Scheier Straße wiederholen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare