weather-image
17°
Radsportabteilung des MTV Obernkirchen legt Grundlagen

Wintertraining auf dem Spinningrad

Radsport (seb). Die Fahrer des MTV Obernkirchen sehnen die ersten warmen Tage herbei. Dann heißt es runter von der Rolle oder dem Spinningmobil und rauf auf das Fahrrad.

Schwitzen heißt es für die MTV-Radsportler. Foto: pr

Mit Spinning haben sich viele Pedaleure des MTV Obernkirchen auf die Straßensaison 2006 vorbereitet. Das Grundlagen-Ausdauertraining begann im November und dauert noch bis Ende März an. Anders als auf der häuslichen Rolle bietet Spinning im Studio den Radsportlern Gruppendynamik und Abwechslung bei flotter Musik. Die Instructors Roy Campbell und Jürgen Plieschke des Fitness und Wellness Studios Looms lassen die Radler zweimal die Woche für eineinhalb Stunden die unterschiedlichsten Übungen und Geländeprofile bewältigen. Steil bergauf oder eine rasante Abfahrt, die Instructors stellen den Widerstand abwechslungsreich ein. Die Tritt-Technik kann jeder Radler individuell optimieren. Der Preis für den Schweiß ist eine gute Grundlagenausdauer im Frühjahr. Ab März finden bei radsporttauglichem Wetter wieder die ersten Fahrten in den Touren- und Rennsportgruppen statt. Treffpunkt ist immer samstags um 14 Uhr auf dem Marktplatz in Obernkirchen. Am Montag, 6. März, ist um 20 Uhr wieder der Radsporttreff im "Brauhaus Obernkirchen". Neben Neuigkeiten aus der Radsportszene gibt es die erste Ausgabe der Radelette 2006 und den Breitensportkalender, der alle Breitensportveranstaltungen 2006 für Radsportler beinhaltet. Des Weiteren werden die platzierten Fahrer des Kreismeister-Zeitfahrens 2005 geehrt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare