weather-image
15°
Verkaufsoffener vierter Advent in der Bückeburger Innenstadt

Wer braucht noch Geschenke?

Bückeburg (bus). "Handel aktiv", die Interessengemeinschaft der innerstädtischen Kaufmannschaft, veranstalt et am vierten Advent, 21. Dezember, einen verkaufsoffenen Sonntag. Etwa 40 Geschäfte werden in der von 14 bis 18 Uhr reichenden Kernöffnungszeit ihre Türen öffnen.

Mit Lichterglanz und Weihnachtswald lädt Bückeburg am vierten Ad

"Der Aktionsradius reicht von der Herder- bis zur Hofapotheke", erläutert Handel-aktiv-Vorstand Klaus Everding, der den Tag in Verbindung mit weiteren Aktivitäten als Maßnahme der innerstädtischen Attraktivitätssteigerung betrachtet - sowohl für Bürger und Besucher als auch für Einzelhandel und Tourismus. Die Kaufleute verzeichnen derzeit zunehmende Aufmerksamkeit und Akzeptanz im Umland. Everding macht das unter anderem an der Tombola des Weihnachtsmarktes fest, bei der vier der fünf Hauptgewinner aus Nachbarorten kamen. Zudem verzeichneten die Händler auf ihrer neu gestalteten Internetseite zahlreiche nicht aus Bückeburg stammende Zugriffe. "Diese Präsentation erfreut sich großer Beliebtheit", erklärt Everding. Am verkaufsoffenen Sonntag ergänzen mehrere von Handel aktiv engagierte Unterhaltungskünstler die Vergnügungspalette. In der Hofreitschule wird um 15.30 Uhr eine weihnachtliche Pferdegala mit Livemusik geboten; im Vorhof des Schlosses beginnt um 17 Uhr die Weihnachtsserenade.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare