weather-image
17°
... dann sind Bückeburgs Narren los / Massen beim Masken-Catwalk in den Kneipen und im Rathaus

Wenn Stormtrooper und Papst Polka tanzen ...

Bückeburg. Erneut haben die Bückeburger in den skurrilsten Outfits das so oft beschworene Ende der Spaßgesellschaft boykottiert. "Lasst Phantasie mit allen ihren Chören, Vernunft, Verstand, Empfindung, Leidenschaft, doch merkt Euch wohl, nicht ohne Narrheit hören!" Als hätten sie sich diesen Satz aus dem Theater-Vorspiel in Goethes "Faust I" zu Eigen gemacht, stürmten Bückeburgs Närrinnen und Narrhalesen am Montag die Kneipen und Party-Tempel. Schon lange dürfte man an einem Rosenmontag nicht mehr so viele farbenprächtige, extravagante und detailverliebte Kostüme, Verkleidungen und Maskeraden bewundert haben wie in diesem Jahr.

"Ooh, was seid ihr schöön ...": Ob im flotten Sechser-Mix (oben)

Autor:

Johannes Pietsch

Die Rosenmontagsfete der Blindow-Schulen bildete das Maß aller Narrendinge. Zwar ließen die Jecken auch in mancher Kneipe die Stimmungswellen hochschlagen, doch an Phantasie und Kostümvielfalt übertrumpfte die Narrenschar im Rathaussaal jegliche Konkurrenz. Da feierten römische Legionäre mit entzückenden Teufelinnen, ein Papst ließ gemeinsam mit seinem Leibchirurg von der Gemelli-Klinik den Becher kreisen, süße Vampirinnen bleckten die Zähne, Mönche tanzten Polka, und die Grenze zwischen Männlein und Weiblein verwischte so manche glamouröse Verkleidung. Ihre Wiederauferstehung nach vielen Jahren Abwesenheit erlebten mit Ghostface, dem Killer aus "Scream", und dem messerfingrigen Freddy Krueger gleich zwei Filmfiguren aus der Feder von Horror-Papst Wes Craven. Ihre Klingen wurden jedoch erfolgreich in Schach gehalten von einem imperialen Stormtrooper, also einem Angehörigen jener Truppengattung aus dem "Krieg der Sterne", die drei Filme lang auf Befehl des finsteren Darth Vader eine ganze Galaxis unterjochte. Bis tief in die Nacht feierte, tobte und tanzte sich das Jeckenvolk die närrische Seele aus dem Leib. Noch in den frühen Morgenstunden wurden die letzten versprengten Maskierten auf den Straßen gesichtet.

0000409730-12-gross.jpg
0000409730-13-gross.jpg
0000409730-14-gross.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare