weather-image
Sommerliches Gruppenerlebnis: Schlauchbootfahrten nach Rinteln / "Richtig schön und erholsam"

Wenn der Alltag schlaucht - ab auf die Weser!

Rinteln (la). Endlich: Der Sommer ist da! Und schon schwitzt und stöhnt Rinteln - dabei liegt die Abkühlung so nah: Eine Wesertour im Schlauchboot ist genau das Richtige bei hochsommerlichen Temperaturen. Um das Angebot des Eisberger Bootsverleihs S&K bekannter zu machen, hat Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz am Dienstag Hoteliers und Tourismusmanager aus der Umgebung zu einer Schlauchboot-Tour eingeladen.

Zur gemeinsamen Schlauchboot-Tour auf der Weser waren Hoteliers

"Irgendwann einmal war ich mit dem THW auf der Weser unterwegs und habe ein Schlauchboot mit einem Schild entdeckt, auf dem eine Rintelner Telefonnummer stand", erzählt Buchholz. Das hat ihn neugierig gemacht: Er erkundigte sich nach dem Unternehmen und brachte in Erfahrung, dass der Bootsverleih S&K seinen Sitz in Eisbergen hat und schon seitüber zehn Jahren existiert. Carola und Friedrich Schmeding und Simone und Thomas Klar betreiben das Unternehmen. "Wir sind stark an Tourismusförderung interessiert und Schlauchbootfahrten auf der Weser könnten eine neue Attraktion für unsere Stadt werden, wenn sie entsprechend bekannt gemacht und angepriesen werden", so Buchholz. Kurzerhand setzte sich die Stadt Rinteln mit dem Bootsverleih in Verbindung, buchte eine Tour und lud die Hoteliers und Tourismusmanager der Umgebung zu dieser Schlauchbootfahrt auf der Weser ein. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Dienstag 13 Interessierte. Sie wurden von Carola und Friedrich Schmeding vom Bootsverleih S&K und vom Bürgermeister am Weseranger begrüßt. Per Taxi ging es nach Kleinenwieden, wo das Schlauchboot zu Wasser gelassen wurde. Zunächst bekam jeder Mitfahrer eine Schwimmweste und ein Paddel. "Sicherheit wird bei uns ganz groß geschrieben", so Friedrich Schmeding. Und Gemütlichkeit ganz bestimmt auch: Nur wenige Paddelschläge sind nötig, um ins Fahrwasser zu gelangen, dann treibt das Schlauchboot langsam mit der Strömung Richtung Rinteln. "Das ist richtig schön und erholsam", stellte Monika Girnus vom Alten Zollhaus fest und ließ ihre Füße im kühlen Wasser baumeln. "Ja, aber man kann daraus auch ein echtes Abenteuer machen", berichtet Friedrich Schmeding. Wenn eine Gruppe nämlich mit zwei Booten unterwegs ist, werden häufig Wettfahrten oder Wasserschlachten veranstaltet. "Das ist dann noch lustiger und manchmal richtig spannend." Das "Abenteuer auf der Weser" kann man bei S&K ganz individuell buchen. Den Abfahrtsort und die Dauer der Fahrt können die Kunden selbst bestimmen. "Vorkenntnisse sind nicht erforderlich", informiert Schmeding. Gebucht werden können einfache Paddeltouren mit oder ohne Getränke, aber auch das Komplettpaket mit Getränken und Verpflegung. "Man kann am Weserufer Pause machen und wir verpflegen die Paddler mitSalaten, Grillfleisch und Getränken", berichtet Schmeding. Auch ein Besuch im Biergarten in Rinteln wird auf Wunsch gern arrangiert. Zehn Schlauchboote in verschiedenen Größen, für sechs bis 16 Personen, stehen zur Verfügung. Kontakt: Weitere Informationenüber den Bootsverleih gibt es im Internet unter www.sk-bootsverleih.de oder unter (05751) 87797.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare