weather-image
Highlight des Heimjahres: "Berlin"-Senioren auf dem Kanal / 25 Kilometer Fahrt mit der "Pegasus"

Was zählt, ist allein der glückliche Augenblick

Bad Eilsen/Rusbend (tw). Kaiserwetter beim Schiffstörn: Bei strahlender Sonne und 21,5 Grad im Schatten sind 18 Bewohner vom Haus "Berlin", Bad Eilsens Facheinrichtung für Demenzkranke, in Rusbend an Bord des Party-Dampfers "Pegasus" gegangen, haben mit "Nautic Tours Bückeburg" eine dreistündige Fahrt auf Mittellandkanal und Weser unternommen. Damit war mehr als die Hälfte der insgesamt 30 "Berliner", deren Haus sich beim jüngsten "Gesundheitstag" in Kurpark, Kursaal und Kurtheater präsentiert hatte, bei der Veranstaltung dabei.

Viele helfende Hände ermöglichen auch gehandicapten Gästen den E

Der 25 Kilometer lange Törn mit dem von Käpt'n Walter Krügermann gesteuerten und 1928 gebauten Schiffs-Veteranen, dem ehemaligen Fahrgastschiff "Offendorf" aus Frankreich, führte die Senioren mit zwölf Sachen pro Stunde Richtung Minden. Mit an Bord: Wolfgang Simon aus Bückeburg, der die Bad Eilser an der Kaffeetafelmit Seemannsweisen zu den Klängen seines Schifferklaviers unterhielt. "Auch wenn das Gros der Bewohner ,morgen' schon wieder alles vergessen hat - was für sie zählt, ist allein der Augenblick; und in dem sind sie glücklich", erklärt eine Mitarbeiterin. Während der Fahrt wurden die Senioren von neun Betreuern und zahlreichen Angehörigen der Bewohner begleitet. Die Schifffahrt der insgesamt 42 Köpfe zählenden Gesellschaft war einer, wenn nicht der Höhepunkt des Heimjahres schlechthin. Möglich wurde der Törn, weil sowohl Mitarbeiter vom Haus "Berlin" als auch Angehörige den Transfer von Bad Eilsen nach Rusbend und zurück mit ihren Privatwagen organisiert hatten. Nach der Passage des Wasserstraßen-Kreuzes und der Schacht-Schleuse ging es - 13 Meter tiefer - ein Stück weseraufwärts: Über den "Südabstieg" erfolgte anschließend die Wiedereinfahrt in den Mittellandkanal; dann fuhr die "Pegasus" zurück nach Rusbend. Die Schifffahrt war für die Bewohner eine Premiere; im Vorjahr hatten die "Berliner" den Zoo Hannover besucht. Fall's alles klappt, könnte es 2006 für die Senioren sogar noch ein weiteres Highlight geben: einen Ausflug in den Saupark Springe. Übrigens: Nach Auskunft von "Pegasus"-Eignerin Christine Krügermann sponsert die Firma am Donnerstag, 15. Juni, für das Altenheim Helpsen eine Schifffahrt auf dem Mittellandkanal - auch dann geht's gen Minden.

0000416585-12-gross.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare