weather-image
13°
Am Sonntag ist "24. Schaumburger Wander- und Walkingtag" / Drei Routen sind im Angebot

Wandertag: Für Pferde ist die neue Brücke tabu

Landkreis (mw). Rechtzeitig zum 24. Schaumburger Wander- und Walkingtag hat der Verkehrsverein Wendthagen- Ehlen dieüber den Schleplingsbach bei Wendthagen führende "Karl-Ernst-Brücke" erneuert. Bei der für Sonntag, 4. Mai, geplanten Veranstaltung führen alle drei Routen an dieser Stelle vorbei.

0000485686.jpg

Morsche Hölzer der tragenden Konstruktion der vor rund 25 Jahren am Verbindungsweg zwischen dem Wendthäger Feuerwehrgerätehaus und der Schwefelquelle gelegenen Brücke haben deren Neubau erforderlich gemacht, erläuterte Erik Nagel, der Vorsitzende des Verkehrsvereins Wendthagen-Ehlen. Aufgrund des schlechten Wetters der vergangenen Wochen seien sich die ehrenamtlichen Brückenbauer aber gar nicht sicher gewesen, ob sie das Vorhaben noch rechtzeitig vor dem Schaumburger Wander- und Walkingtag würden realisieren können. Mehrere Vereinsmitglieder rissen dann aber am vergangenen Wochenende das alte - nach den beiden bereits verstorbenen Erbauern Karl Ebeling und Ernst Krömer benannte - Bauwerk ab und setzten eine neue Holzbrücke an die alte Stelle. Als Neuerung kam laut Nagel eine "Pferdesperre" hinzu, damit die "Karl-Ernst- Brücke" nicht mehr von Reitern benutzt werden kann. "Weil die mit ihren Pferden die Brücke kaputt machen", so der Vereinsvorsitzende. Immer wieder seien Bohlen von den schweren Tieren durchgetreten worden. In der Nacht zum Freitag haben zwar keine Pferde, aber offenkundig Vandalen, erheblichen Schaden an der Brücke angerichtet. Wie Nagel gestern berichtete, ist die acht Meter lange massive Geländerstange in den Bach geworfen worden. "Wir werden bis zum Sonntag aber eine Ersatzkonstruktion hinbe- kommen", kündigte er an. Ausgerichtet wird der "24. Schaumburger Wander- und Walkingtag" vom Verkehrsverein und der Ortsfeuerwehr Wendthagen-Ehlen und dem TSV Eintracht Bückeberge. Es gibt drei Wanderrouten von sechs, 13 und 19 Kilometer Länge, die alle über die neue Brücke führen. Start und Ziel sind beim Feuerwehrgerätehaus Wendthagen-Ehlen,wobei die Wanderer und Walker in der Startzeit von 9 bis 11 Uhr auf die Strecke gehen. Diejenigen Teilnehmer, die auf der Tour mindestens zwei Kontrollstempel auf ihrem Teilnahmeschein sammeln und nach dem Zieleinlauf am Feuerwehrgerätehaus vorweisen, erhalten eine Medaille. Weitere Infos bei Erik Nagel: (05721) 91841.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare