weather-image
24°

Vorwürfe sollen auf den Tisch

Hameln (CK). Am kommeden Dienstag will die evangelisch-lutherische Landeskirche an die Öffentlichkeit gehen und erklären, was dem vom Dienst supendiereten Leiter der Jugendwerkstatt Hameln, Klaus-Dieter Jösten, eigentlich vorgeworfen wird.

Jösten hat Gelegenheit, sich dazu zu äußern.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare