weather-image
20°

Vorgetäuschte Kindesentführung hält Polizei in Atem

Bückeburg. Eine vorgetäuschte Kindesentführung hat gestern Abend die Polizei Bückeburg in Atem gehalten.

Eine ertappte Ladendiebin hatte gegenüber Detektiven und der Polizei angegeben, dass ihr einjähirges Kind von zwei Männern entführt und sie zum Stehlen gepresst worden sei. Der Fahnungsapparat der Polizei lief an, bis zu 30 Beamte und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz, um das Kind zu suchen. Glückliches Ende dann gegen 21 Uhr: Zwei Männer brachten das Kind in die Wohnung der Frau zurück und fielen aus allen Wolken, als sie mit den Vorwürfen konfrontiert wurden.

Mehr lesen Sie morgen in Ihre SZ/LZ.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare