weather-image
20°
Adventsbasar der Integra lockt Besucher scharenweise an / Werkstatt-Erzeugnisse auch nachzubestellen

Von der Blumensäule bis zum Solitär-Spiel

Lüdersfeld (gus). Wer in Lüdersfeld immer noch nicht glauben kann, dass die Vorweihnachtszeit unmittelbar bevorsteht, der hat am Freitag ein überzeugendes Signal bekommen: Der Adventsbasar der Integra lockte Scharen in die Einrichtung an der Straße Obernhagen.

270_008_5010886_Li3_Integrakrams_2611.jpg

Der Schwerpunkt lag diesmal auf den Arbeiten der Tischlerei. Zahlreiche Kerzenständer, Adventskalender und Dekorationsartikel hatten die Mitarbeiter unter fachkundiger Anleitung aus Holz erstellt. Zu den Neuheiten gehörten einige mit Teelichtern bestückte Leuchter, darunter auch einer, der als Adventskranz-Ersatz durchgehen könnte.

Dazu kamen Gedulds-, Geschicklichkeits- und Gesellschaftsspiele. Beispielsweise ein Solitär-Steckspiel, das etwas größer als üblich dimensioniert war, damit auch ältere Menschen damit problemlos umgehen können. Die Abteilung der Adventsgestecke war diesmal etwas dünner besetzt worden. Dafür hatte die Tischlerei umso mehr zum Basar beigesteuert. Aus der Abteilung Farbe-Raumgestaltung kamen weiße und cremefarbene Blumensäulen hinzu – und zwar in unterschiedlichen Designs.

Am Büfett konnten sich die Besucher stärken. Der Erlös aus der gesamten Aktion soll den Teilnehmern an den Bildungs- und Eingliederungsmaßnahmen der Integra zugutekommen, beispielsweise in Form eines Tagesausflugs.

Übrigens: Wer den Basar verpasst hat, kann sich auch nachträglich bei der Integra erkundigen, ob noch Adventskalender, Geduldspiele und Sonstiges übrig geblieben sind. Mehr Informationen gibt es auf www.integra-reha.de.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare