weather-image
27°
Einbruchssichere Fenster

Vom zertifizierten Fachbetrieb für Gebäudesicherheit

Was für Laien aussieht wie ein Kunststück, erfordert nur etwas technischen Verstand: Das gezielte Aushebeln eines ungesicherten Fensters oder einer Balkontür ist für Profis ein Kinderspiel und die bevorzugte Einbruchmethode.

Die Experten der lokalen Handwerksbetriebe rüsten auch bereits eingebaute Fenster nach. Foto: pr.

Gut zu wissen, dass auch bereits eingebaute Fenster und Balkontüren unkompliziert und ohne Dreck nachgerüstet werden können. Hier gibt es zum einen die allseits bekannten Aufschraubprodukte. Von Experten bevorzugt werden aber mittlerweile „innenliegende Sicherungen“, die für das Auge unsichtbar montiert sind. Fenster und Türen sind auf diese Weise mit einem Dreh des geprüften Fenstergriffs schnell und komfortabel gesichert.

Jedoch ist es hier besonders sinnvoll, diese „Pilzkopfsicherungen“ von speziell ausgebildeten und geprüften Errichterfirmen montieren zu lassen, weil nur korrekt angebaute Sicherungen mit zugelassenen und geprüften Beschlägen Fenster und Balkontüren perfekt sichern und für vollkommene Funktion sorgen.

Mehr Informationen zum Thema gibt es unter www.wohnen-sie-sicher.de oder direkt beim lokalen Handwerksbetrieb und über dessen Internetadresse www.tischlerei-hoppe.de.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare