weather-image
20°
Paul Potts am 23. November im Kuppelsaal

Vom Handyverkäufer zum Superstar

Vom Handyverkäufer zum ungekrönten Superstar – mit seiner Stimme rührte Paul Potts fast alle zu Tränen – zunächst 2007 in Simon Cowell britischer Castingshow „Britain’s Go Talent“, später auf Videoportalen wie „You Tube“ und dann in einem Werbespot der Deutschen Telekom.

270_008_4957685_paul_potts.jpg

Seit seinem legendären Sieg bei der ersten Staffel von Britain’s Got Talent 2007 hat Paul Potts eine Karriere gemacht, die ihresgleichen sucht. So durfte er unter anderem im Dezember 2007 in der Royal Variety Performance vor der britischen Königin Elisabeth II. auftreten, ein gut dotierter Plattenvertrages tat zu dieser Zeit sein Übriges.

Ohne Zweifel, Paul Potts gehört zu den Shooting-Stars der Jahre 2007/2008. Die Single „Nessun Dorma“schoss in Deutschland auf Platz 2 der Charts, sein Album „One Chance“ erreichte die Spitze der Albumcharts.

„Cinema Paradiso“ ist der Titel seines dritten Albums. Hier vereinen sich die größten Klassiker der Filmmusik von „Breakfast At Tiffany’s“ über „Titanic“ bis „Doctor Schiwago“. Paul Potts hat für diese CD seine persönlichen Lieblingslieder zusammengestellt und sich damit einen Herzenswunsch erfüllt.

Beginn: 20 Uhr. Karten: NDZ 05041/78910.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare