weather-image
19°
Mit dem Grundschulumzug beginnt eine neue Ära

Vom „Alten Haus“ in die neue Schule

Bad Münder. Der Tag, auf den sie alle hingefiebert hatten – gestern war er da: Um 8.32 Uhr nahm Grundschulleiter Christoph Schieb den großen goldenen Schlüssel und drehte ihn gemeinsam mit Schülern, Eltern, Mitarbeitern und Kollegium symbolisch im Schloss der Grundschule – der erste Tag des neuen Schuljahres begann mit einem Abschied, dem Abschied vom Schulgebäude an der Kellerstraße. 42 Jahre lang habe es der Grundschule Heimat gegeben, „der Abschied fällt nicht leicht“, sagte der Schulleiter. Aber auch: „Wer sich verändert, bleibt sich treu“. Mit einem Lied verabschiedeten sich die Schüler vom „Alten Haus“, dann ging es in einem bunten Umzug über den Wochenmarkt zur Wallstraße. Dort wartete bereits eine Delegation der Stadtverwaltung auf Kinder, Lehrer und Schulmitarbeiter, allen voran Bürgermeister Hartmut Büttner und Dezernent Marcus Westphal. Architekt Joachim Riemer und Vertreter der Politik waren gekommen, außerdem jede Menge Eltern und Großeltern, die den besonderen Tag des Umzuges nicht verpassen wollten. Und dass der Einzug in das sanierte Gebäude der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schule ein besonderer Moment war, daran ließen weder Schieb noch der Bürgermeister Zweifel aufkommen. „So etwas erlebt man als Schulleiter wahrscheinlich kein zweites Mal“, sagte Schieb. Er dankte allen Beteiligten, dass sie das Wagnis des Schulumzuges eingegangen seien und sich so engagiert für die Zukunft der Grundschule eingesetzt hätten. Büttner betonte die Herausforderung, die das Projekt in den vergangenen zwei Jahren bedeutet habe, dankte neben anderen Beteiligten auch den Kindern, die sich intensiv eingebracht hätten. „Heute ist ein besonderer Tag für die ganze Stadt Bad Münder“, machte der Bürgermeister deutlich. Wie auch in den anderen Grundschulen der Stadt startet die Grundschule Bad Münder mit einem Ganztagsangebot.

270_008_7765357_lkbm101_0409_Schulumzug61.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Auf die Besichtigung der Schule mussten Eltern und Gäste verzichten, zunächst war es an den Schülern, ihre Schule zu erkunden. Am kommenden Mittwoch will Schieb jedoch um 19.30 Uhr eine Führung für Interessierte anbieten, eine offizielle Eröffnungsfeier soll am 15. Oktober folgen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare