weather-image
12°
HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf gegen MTV Auhagen

Völkel-Truppe peilt die Revanche an

Handball (hoh). Ohne großen Druck können die Damen der HSG Fuhlen-Hess. Oldendorf im Derby gegen den Drittletzten MTV Auhagen auflaufen.

"Trotzdem wollen wir uns für die Hinspielniederlage revanchieren", fordert HSG-Betreuer Christian Günnewich. Beide Heimpunkte sind fest eingeplant. Der ehrgeizige HSG-Trainer Thomas Völkel hat die obere Tabellenregion weiterhin fest im Visier. Dagegen ist beim Gegner der Klassenerhalt noch nicht hundertprozentig gesichert. "Heidorn hatüberraschend gegen Warmsen gewonnen! Vielleicht kommen noch einige Direktabsteiger dazu", warnt MTV-Trainer Saulius Tonkunas. "Ein ganz wichtiges und schweres Spiel! Wir müssen alles geben, um gegen die schnelle HSG-Truppe zu punkten", führt der Litauer aus. Beide Mannschaften starten in der gewohnten Stammformation und haben alle Spielerinnen an Bord. Anwurf: Sonntag, 16.45 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare