weather-image
17°
Vier Mal Gold für Lara Baie / Medaillenflut für Schaumburgs Schwimmer

Viviana Sorban schwimmt bei den Bezirksmeisterschaften zu sechs Titeln

Schwimmen (jp). Auf Grund der Einigung im Tarifstreit der Kommunen endete die Bestreikung des Stadionbades Hannover, so dass die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften, die streikbedingt hatten abgesagt werden mussten, nur eine Woche später nachgeholt werden konnten. Zähe Verhandlungen des Bezirksschwimmverbandes mit der Stadt Hannover hatten zu diesem Erfolg geführt.

Die erfolgreiche Mannschaft der Schwimm- und Sportfreunde Obernk

"Für uns Sportler war dies die einzige vernünftige Lösung", erklärte Marcus Reineke, Schwimmwart der Schwimm- und Sportfreunde Obernkirchen, "da wir uns auf diesen Termin vorbereitet hatten und die 50-Meter-Zeiten zur Qualifikation für weiterführende Wettkämpfe dringend benötigten." Nachdem so viele heimische Schwimmer wie noch nie an den Start gingen, erzielten Schaumburger Schwimmer auch das beste Ergebnis einer Bezirksmeisterschaft aller Zeiten. Bei den Schwimm- und Sportfreunden Obernkirchen regnete es neun goldene, drei silberne und acht bronzene Medaillen. Besonders in Szene setzen konnte sich Lara Baie, die ihre Konkurrenzüber alle Rückenstrecken (50, 100 und 200 Meter) klar dominierte. Hinzu kam ein zweiter Platz über 50 Meter Schmetterling und zwei dritte Plätze über 100 Meter Schmetterling und 50 Meter Freistil. In der offenen Wertung holte sie sich den Titel der Bezirksmeisterin über 200 Meter Rücken. Über 100 und 50 Meter Rücken wurde es jeweils Silber, wobei sie nur um 3/100 und 12/100 Sekunden geschlagen wurde. Außerdem qualifizierte sie sich mit ihren Zeiten über 100 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling für die Norddeutschen Meisterschaften vom 26. bis 28. Mai in Bremen. Erstmals startberechtig waren Denisa Kirsten und Leonie Stübke (beide Jahrgang 1996) und zeigten bei ihrem Debüt, dass sie bereits zur Bezirksspitze gehören. Über 50 Meter Freistil lieferten sie sich ein packendes Duell, das am Ende Denisa gewann und Leonie auf Platz zwei verdrängte, also Doppelsieg für die Obernkirchener. Lasse Härtel holte zwei Mal Gold, Marc Illhardt zwei Mal Bronze, Laura Schneider einmal Bronze. Bei der Startgemeinschaft Schwimmen Bückeburg schwamm Viviana Sorban allen davon. Sie wurde in der offenen Wertung Bezirksmeisterin über 400 Meter Lagen, Zweite über 50 Meter Brust, 200 Meter Lagen und 200 Meter Brust sowie Dritte über 100 Meter Brust. In den Jahrgangswertungen holte sie fünf Mal Gold über 100 Meter Brust, 400 Meter Lagen, 50 Meter Brust, 200 Meter Brust und 200 Meter Lagen. Über 100 Meter Schmetterling schwamm sie in 1:10,75 Minuten neuen Kreisrekord. Anna Ferretti war mit zwei Mal Bronze erfolgreich. Der VfL Bad Nenndorf konnte sichüber die Jahrgangsmeistertitel von Marcel Sauberg, Sebastian Prusch und David Zieseniß freuen. Timo Klußmann errang drei Mal Bronze. David Zieseniß konnte sich mit seiner Zeit über 100 Meter Rücken von 1:26,82 Minuten deutlich für die Landesmeisterschaften in Braunschweig qualifizieren.

Marcel Sauberg, Sebastian Prusch, David Zieseniß, Timo Klußmann
  • Marcel Sauberg, Sebastian Prusch, David Zieseniß, Timo Klußmann vom VfL Bad Nenndorf auf dem Siegertreppchen.
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare