weather-image
17°
Marketing-Gag am Main / Neue Events in Rinteln: Single-Treff und Bogenschießen

Vier Rintelner Draisinen auf Abwegen: Ab in den Frankfurter U-Bahn-Tunnel!

Rinteln (wm). Vier Rintelner Draisinen sollen im September auf der Strecke der Frankfurter U-Bahn von der Konstablerwacheüber den Römer zur Bockenheimer Warte fahren. Anlass ist das zehnjährige Bestehen, das die Verkehrsgesellschaft in der hessischen Metropole feiert.

Zwei neue Aktionen plant Pro Rinteln für die Draisinenstrecke: F

Auf die Rintelner Draisinen seien die Frankfurter gekommen, weil diese konstruktionsbedingt auch auf einem Gefälle von 4 Prozent (bergab!) sicher rollen können, ohne aus den Gleisen zu springen, schilderte Pro-Rinteln-Geschäftsführerin Beate Behrens. "Genügend Abstand sollte man dann allerdings schon halten." Zum Vergleich: Von der Draisinenstation am Südbahnhof bis nach Krankenhagen sind es 2,1 Prozent Steigung. Zurzeit würden die Details der Marketingaktion geklärt, welche die Weserstadt auch in Frankfurt mit einem Schlag bekannt machen würde. Es sind rund 4,5 Kilometer, die von den Draisinenfahrern im Frankfurter Untergrund bewältigt werden müssen. Derüberraschende Erfolg des Single-Treffens für Frauen, das Rintelns Gleichstellungsbeauftragte Kirstin Büthe ins Leben gerufen hatte, hat Beate Behrens auf eine weitere Idee gebracht: Draisinen würden sich doch bestens für eine solche Aktion anbieten - zu zweit strampelt man bekanntlich leichter. Am 13. Juli findet deshalb der erste Draisinen-Single-Treff statt. Treffpunkt ist ab 17.30 Uhr am Draisinenbahnhof, wo sich die Paare oder Teams finden können, um 18 Uhr geht es los, neun Kilometer bis Bösingfeld. Auf halber Strecke in Fütig, im Restaurant-Biergarten "3ers-Eck" (auch bekannt als Biker-Treff), warten Essen und Getränke auf die Draisinenfahrer - dafür gibt es einen Verzehrgutschein für 7,50 Euro. Die Fahrt kostet pro Person 19,50 Euro. Anmeldung ist empfehlenswert, aber wer ganz spontan erscheint, bekäme sicher auch noch einen Draisinenplatz, verspricht Beate Behrens. Weitere Termine der Single-Treffs: 20. und 27. Juli, 3. und 10. August. Und noch ein Event hat sich Beate Behrens gemeinsam mit dem Survival-Multitalent Alfred Schneider ausgedacht: Bogenschießen - zwar nicht von der Draisine aus, die Draisinenfahrer werden auch nicht beschossen, sondern es geht schon ganz geordnet zu: Jeweils montags und zwar am 17., 24., und 31. Juli geht es in der Abendfahrt ab 18 Uhr zum Gut Rickbruch, das liegt an der Draisinenstrecke, ungefähr sechs Kilometer vom Bahnhof entfernt. Dort wartet Alfred Schneider mit seinem Team und dem Equipment. Nach einer fachlichen Einweisung kann dann jeder versuchen, möglichst viele Pfeile im Schwarzen zu platzieren. Zur Stärkung gibt es Getränke und einen Imbiss - alles inklusive kostet dieses Event 30 Euro. Kontakt: Anmeldung und weitere Infos beim Stadtmarketing-Verein "Pro Rinteln", Bürgerhaus am Marktplatz, (05751) 403 988 oder per Mail: pro-rinteln@rinteln.de.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare