weather-image
17°
Stadthagen gegen Lehrte im Bezirkspokal

Viel Selbstvertrauen

Handball (hga). In der ersten Runde des DHB-Bezirkspokals empfängt der Frauen-WSL-Oberligist VfL Stadthagen den Regionsoberligisten Lehrter SV.

Beide Mannschaften haben eines gemeinsam: Sie stehen in ihren jeweiligen Ligen an der Tabellenspitze. Um eine Klasse höher spielen die Gäste, haben von daher die Favoritenrolle inne. Aber so wirklich schrecken wird diese Situation den VfL nicht, schließlich hat zuletzt mit dem TC Hameln eine höherklassige Mannschaft die Stärke des VfL erfahren. Mit 20:0-Punkten steht der VfL ungeschlagen an der Tabellenspitze, erreichte zunächst das WSL-Pokalfinale und qualifizierte sich so für die erste Runde im Bezirkspokal. Über die tatsächliche Stärke der Gäste ist nichts bekannt, der VfL geht unbefangen in die Partie. Ohne unbedingten Erfolgsdruck kann der VfL in eigener Halle aufspielen, schließlich hat die Mannschaft inder laufenden Saison schon viel erreicht. An der VfL-Abwehr sollen sich die Gäste die Zähne ausbeißen, die entstehenden Fehler möchte der VfL seinerseits mit eigenen schnellen Angriffen in Tore ummünzen. Dazu kommt viel Selbstvertrauen, das zusammen mit den eigenen Pokalgesetzen für eine Überraschung sorgen kann. Anwurf: Sonntag, 16.45 Uhr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare