weather-image
13°
Heimsieg gegen JSG Salzhemmendorf / Weser United unterliegt in Neuhof 3:4 / Niederlage für JSG Nienstädt

VfR Evesen beendet Saison mit einem 10:2-Feuerwerk

Jugendfußball (gk). Zum Saisonabschluss fuhren die A-Junioren des VfR Evesen in der Bezirksliga einen klaren 10:2-Heimsiegüber die JSG Salzhemmendorf ein.

A-Junioren-Bezirksliga: VfR Evesen - JSG Salzhemmendorf 10:2. Die Rot-Weißen nutzten die entstandenen Freiräume und standen im Spiel fast immer richtig. Durch Waldemar Asmus (20.) und Bastian Schmalkoch (30.) legten die Friedrichs-Schützlinge in der ersten halben Stunde ein 2:0 vor. Alexander Schröder (40.) und Schmalkoch (41./44.) legten bis zum Pausenpfiff noch drei Tore zum 5:0-Halbzeitstand nach. Als zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff das 6:0 durch Schröder (47.) fiel, war die Begegnung entschieden. Die Rot-Weißen waren den Gästen jetzt in allen Belangen überlegen. Schröder (60.) ließ nach einer Stunde das 7:0 folgen, ehe Deutscher im direkten Gegenzug zum 7:1 kam. Marco Davidovic (69.) steuerte das 8:1 bei. Jager gelang in der 71. Minute nach einer erneuten Unachtsamkeit in der VfR-Abwehr der Treffer zum 8:2. Schmalkoch (88.) und Asmus (90.) machten den hohen 10:2-Erfolg perfekt. A-Junioren-Bezirksliga: JSG Marklohe - JSG Liekwegen/Nienstädt/Sülbeck 4:1. Die Gäste ließen schon in den ersten Minuten durch Wittenberg und Weniger mehrere klare Möglichkeiten aus und verpassten eine frühe Führung. Bei einem Konterangriff legte die JSG Marklohe in der 24. Minute das 1:0 durch Popow vor. In der 30. Minute erzielte Grundmann den 2:0-Pausenstand. Das Spielniveau verflachte in den zweiten 45 Minuten. Überwiegend lief das Spielgeschehen nur noch im Mittelfeld ab. Während die Gäste kräftemäßig abbauten, kam der Gastgeber aus Marklohe in der 63. Minute durch Rauher und in der 75. Minute durch Bongarz zum 4:0. Jan Gebühr (84.) gelang der Ehrentreffer zum 4:1-Endstand. A-Junioren-Bezirksliga: BW Neuhof gegen JSG Weser United 4:3. In dieser Partie stellte Adam Schatz (7.) schon früh das 1:0 für die Neuhofer her. Den Ausgleich hatte JSG-Schlussmann Bergsiek (10.) auf dem Fuß, doch er scheiterte mit einem Elfmeter. Die Netzeband-Truppe kam in der 20. Minute zum 1:1, als sich Metin Özkan nach einem Pass von Watermann gleich gegen zwei Gegenspieler körperlich durchtankte und die Kugel aus wenigen Metern einschob. In der zweiten Hälfte waren die Neuhofer einfach laufstärker und auch aggressiver in ihren Aktionen. In der 53. Minute ging Neuhof durch Adam Schatz erneut in Führung. Die Rintelner kamen durch Metin Özkan (75.) erneut zum Ausgleich. Wenige Minuten später verwandelte Benjamin Müller (78.) einen Strafstoß sicher zum 3:2. In der 86. Minute schlug der Flachschuss von Christopher Garbs zum 4:2 im Gästegehäuse ein. Rodian Potapenko (88.) staubte aus kurzer Distanz noch zum 4:3-Endstand ab.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare