weather-image
15°
Bundespräsident würdigt ehrenamtlichen Einsatz

Verdienstorden für Lichte

Kleinenbremen (mt). Hohe Auszeichnung für Dieter Lichte: Der Kleinenbremer hat von Bundespräsident Horst Köhler den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

"Ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich davon erfuhr, ausgezeichnet zu werden", teilte Dieter Lichte mit. Viele in seiner unmittelbaren Umgebung hätten bereits längere Zeit Bescheid gewusst, nur er selbst nicht. Entsprechend groß war die Überraschung. Lang ist die Liste der ehrenamtlichen Aufgaben, die Lichte in der Vergangenheit innehatte. Vor allem der jahrzehntelange Einsatz für die freiwillige Feuerwehr wurde in Berlin hervorgehoben. Die Jugendarbeit lag dem ehemaligen Stadtjugendfeuerwehrwart besonders am Herzen. Später war Lichte als Zugführer, Brandabschnittsleiter und im Kommandodienst tätig. Sein Augenmerk galt auch der Kommunalpolitik. Für "seinen" Ort Kleinenbremen hat Lichte maßgeblich am Dorfentwicklungsplan mitgearbeitet. Umweltpolitik war das Steckenpferd. So hat Lichte entscheidend bei der Gründung der Bürgerinitiative "Rettet die Wülpker Egge" mitgewirkt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare