weather-image
17°

Uwe Thies ist erneut nicht zu bremsen

Luhden (sig). Der Vorstand des Luhdener Schützenvereins bot seinen Mitgliedern die Chance, sich mit einem Festtagsbraten einzudecken. Gewertet wurden jeweils drei Schuss, die mit dem aufgelegten Luftgewehr abgegeben werden mussten. Bei einem zusätzlichen Stechschuss wurde der Teiler ausgewertet, der über die Reihenfolge entschied. Jeder Teilnehmer konnte sich an mehreren Durchgängen beteiligen.

Wieder einmal schaffte es Uwe Thies auf den ersten Platz. Petra Golding erzielte zwar die gleiche volle Ringzahl (30) wie er, aber ihr Teiler war schlechter. Deshalb durfte sie sich an zweiter Stelle einen Preis aussuchen. Dritter wurde Detlef Thies mit 29 Ring. Leer ging bei diesem Wettbewerb aber niemand aus. Es gab Braten, Spirituosen und Sachpreise.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare