weather-image
20°
Grundschüler in Flegessen bereiten sich auf den Reformationstag vor / Stationen laden zum Mitmachen ein

Unterricht mal anders: Der Blick zurück in die Lutherzeit

Flegessen (jhr). „Sei so mutig wie Luther“, „Überwinde den Teufel“ – Lydia, Luise und die anderen Grundschüler feuerten sich gestern in der Sporthalle der Grundschule auf dem Geräteparcours gegenseitig an. Am letzten Schultag vor dem Reformationsfest stand an der Grundschule der Reformator im Mittelpunkt. Nachdem sein Leben und Wirken zuvor im Unterricht in der Theorie behandelt worden war, wurde den Kindern Luthers Zeit ganz praktisch nähergebracht. Pastorin Uta Bösche-Ritter vermittelte in einer Schulstunde einen Eindruck davon, was es zur Zeit Luthers bedeutete, eine Schule besuchen zu dürfen – und wie streng es im Vergleich zur heutigen Zeit zuging. Der Rohrstock lag auf dem Tisch, auch wenn sich die Kinder kaum vorstellen konnten, wozu er früher eingesetzt wurde.

270_008_4392059_lkbm201_3010_flegessen15.jpg

„Futtern wie bei Luthern“ hieß es in der Schulküche, Claudia Schmidt und Tina Stege servierten Kartoffel- und Kürbissuppe, dazu Wasser. Einfaches Brot konnte mit selbst gemachten Marmeladen bestrichen werden. Der Werkraum wurde unterdessen zur Salbenküche, Irmela Grothe und Brunhilde Meyer erzählten von der Kunst der Mönche im Umgang mit Heilkräutern und Tinkturen, anschließend konnten die Kinder selbst Creme mit Lavendelduft herstellen.

270_008_4392062_lkbm201_3010_flegessen09.jpg
270_008_4392053_lkbm201_3010_flegessen34.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare