weather-image

Union mit breiter Brust

Bezirksklasse (ku). Von der Papierform her eine lösbare Aufgabe für Union Stadthagen, die Elf von Spielertrainer Sevim fährt zum Tabellenvorletzten nach Boffzen.

Die Gastgeber liegen mit 20 Punkten abgeschlagen am Tabellenende, haben sich aber noch nicht aufgegeben. Am vergangenen Dienstag gelang Boffzen zu Hause ein 3:3 gegen Tündern II. Die Kreisstädter treten allerdings mit breiter Brust an. Nach dem deutlichen 4:2-Heimsiege gegen den SC Rinteln ist das Rennen um die Relegationsplätze wieder völlig offen, Union derzeit auf Platz sieben mit 36 Punkten. Für Trainer Sevim keine Frage, es zählt nur der Dreier in Boffzen! Und besonders motivieren wird der Stadthäger Coach seine Mannschaft vor diesem Spiel nicht müssen. Im Hinspiel gab es eine bitterböse 1:6-Heimpleite gegen Boffzen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare