weather-image

Unerwartetes Spitzenspiel in Alferde

Dass dieses Nachbarschaftsduell ein Spitzenspiel wird, war vor dem Saisonstart in der 2. Fußball-Kreisklasse nicht abzusehen: Im Nachholspiel empfängt Aufsteiger SC Alferde am Donnerstagabend (19.30 Uhr) als Dritter den Absteiger und Tabellenzweiten TSV Schulenburg. Die Gäste haben ihre vier Siege in den ersten vier Spielen allesamt gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte eingefahren. Alferde dagegen holte seine zehn Punkte gegen Gegner von unten. "Deshalb sind wir deutlicher Außenseiter", sagt SCA-Vize Nico Fieber, "aber jeder Einzelne brennt, um dem Favoriten ein Bein zu stellen."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare