weather-image
25°
"Das Erste" sucht Drehorte für Deutschlandreise / Eilsen angeschrieben / Jetzt geht's um Vorschläge

"Und ... haben wir hier was für die Maus?"

Heeßen/Eilsen (tw). "Und? Haben wir hier was für die Maus?", will Bernd Schönemann von den Politikern im Rat Heeßen wissen. Ratloses Achselzucken ist die Antwort. Nun, die Frage des Gemeindedirektors mutet auf den ersten Blick tatsächlich seltsam an. Gemeint ist nicht, ob die Nager irgendwo im Ort Nahrung gefunden haben und zur Plage geworden sind. Nein, Schönemanns Frage hat einen ganz anderen aber nicht minder aktuellen Hintergrund.

Liebling von Millionen: die Maus.

Denn: Die "Sendung mit der Maus" (Das Erste / WDR) geht auf große Deutschlandreise. Im Rahmen ihrer Initiative "Frag doch mal ..." wird das Maus-Team im Sommer 2007über mehrere Wochen hinweg große und kleine Geheimnisse lüften - in lauten Städten und idyllischen Dörfern, am Meer und in den Bergen. Über die Route der "Deutschlandreise mit der Maus" können die Kinder mitentscheiden. Zum 36. Geburtstag des Kinderfernsehklassikers startete die Maus ihre neue Mitmachaktion: Wohin soll die Maus reisen? Wo gibt es Interessantes zu entdecken? Um die interessantesten, witzigsten und geheimnisvollsten Rätsel zu lösen, schickt die Maus Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers durch das ganze Land. Mit Reportage- und Rätselaufträgen im Gepäck, machen sie sich demnächst auf den Weg und versuchen, Antworten auf die Fragen der Kinder zu finden. "Die Deutschlandreise mit der Maus will die Neugier der Kinder wecken", so Siegmund Grewenig, Leiter des WDR-Kinder- und Familienfernsehens. "Schonüber den Aufruf werden sie angeregt, sich aktiv mit ihrer Heimat auseinander zu setzen." Doch wo genau soll ihre Reise hingehen? "Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund", sagt Schönemann, "hat uns aufgefordert, uns an der Mitmachaktion zu beteiligen." Gesucht werden spannende Geheimnisse und interessante Entdeckungen. Es geht um Dinge, die in handelsüblichen Reiseführern nicht auftauchen: ungewöhnliche Ausgrabungen, skurrile Bräuche, Rätsel aus der Stadtgeschichte, die besten Nudelrezepte im Land und vieles mehr. Das Maus-Team ist für alle Vorschläge offen. Gespannt sein darf man, welche Reiseziele sie der Maus anbieten und welche Besonderheiten es dort zu entdecken gibt. Die Reise durch Deutschland ist Teil der Aktion "Frag doch mal ...", die von der "Sendung mit der Maus" 2005 ins Leben gerufen wurde und sich für mehr Fragelust und Wissensdurst einsetzt. Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler suchte das Maus-Team die meist gestellte Kinderfrage und bekam über 75 000 Einsendungen. Auf Platz 1 landete die Kinderfrage: "Warum ist der Himmel blau?" Auf Grundlage der riesigen Kinderfragesammlung startete das Erste 2006 eineäußerst erfolgreiche Samstagabendshow mit Jörg Pilawa und der Maus: Die mittlerweile dritte Ausgabe von "Frag doch mal die Maus" gab am 14. April den Startschuss zur ARD-Themenwoche "Kinder sind Zukunft". Die große Frage ist nun: Hat Heeßen, hat aber auch Eilsen als Ganzes der Maus etwas Attraktives zu bieten? Falls Sie, liebe Leserin, lieber Leser, die eine oder andere Idee haben: Bernd Schönemann ist für jede Anregung dankbar. Einfach anrufen: (0 57 22) 8 86-0.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare