weather-image
12°

TVE Röcke im Finale

Handball (peb). Die A-Juniorinnen des TVE Röcke stehen im Finale um die Westfalenmeisterschaft. Nach dem 25:17-Erfolg im ersten Halbfinale in Bückeburg gewann das TVE-Team auch das Rückspiel in Soest mit 15:11.

Der Soester TV wollte im Rückspiel noch einmal die Wende schaffen. Doch mit einer starken Abwehr und einer überragenden Torfrau Anna-Lena Beißner ließ Röcke den Soestern keine Chance. Nach dem knappen 8:6-Vorsprung zur Pause baute Röcke die Führung auf 14:7 aus. Die Entscheidung war gefallen. Jetzt trifft der TVE Röcke am 26. März um 17 Uhr im ersten Finale in Wettringen auf den FC Vorwärts. Das Rückspiel wird am 2. April um 17.30 Uhr in Bückeburg angepfiffen. Die TVE-Treffer erzielten Katharina Kater (4), Nicole Budde (3), Carolin Krink (2), Julia Sayer (2), Karina Schenkel (2), Kim Güldner (1) und Janika Kohnke-Zander (1).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare