weather-image
17°
Wiedergutmachung für Hinspielpleite / Jazzdancegruppe in der Halbzeitpause

TV Bergkrug sinnt auf eine Revanche Hildesheim zu Gast in Helpsen

Basketball (rh). Noch vor einer Woche schien in der Bezirksoberliga alles gelaufen zu sein: Der TuS Lindhorst stand vorzeitig alsüberlegener Meister und Aufsteiger in die Oberliga fest und auch der Abstieg schien entschieden.

Christoph Wiegand (r.) und Co. peilen im letzten Heimspiel einen

Erster Absteiger ist SW Garbsen, der seine Mannschaft zurückgezogen hatte und als zweiter Absteiger schien der TK Hannover III fest zu stehen. Zwei überraschende Siege des TK Hannover gegen den MTV Stolzenau und bei Eintracht Hildesheim haben die Landeshauptstädter aber urplötzlich wieder ins Geschäft gebracht. Jetzt wird der zweite Absteiger zwischen dem TKH, dem CVJM Hannover und Eintracht Hildesheim ausgespielt. Die Eintracht steht also in Helpsen am Sonntag unter Zugzwang. Bezirksoberliga Herren: TV Bergkrug - Eintracht Hildesheim (So., 10.45 Uhr). Mit 59:97 verlor der TV Bergkrug das Hinspiel in Hildesheim. Dabei hatten die Helpsener allerdings eine stark dezimierte Mannschaft zur Verfügung, die sich dann auch nach kurzer Gegenwehr schnell ihrem Schicksal ergab. Am Sonntag sieht das alles ganz anders aus. Die Mannschaft kann in Bestbesetzung antreten und will vor eigenem Publikum ein ordentliches letztes Heimspiel in dieser Saison hinlegen. Ein nach den letzten Leistungen beider Mannschaften durchaus möglicher Sieg würde gut in diesen Rahmen passen. Für sein Publikum hat sich der TVB am Sonntag auch noch etwas Zusätzliches ausgedacht: Eine Jazzdancegruppe unterhält die Zuschauer in der Halbzeitpause.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare