weather-image
16°
VG Stadthagen vor der Vizemeisterschaft

TV Bergkrug muss in Oldenburg punkten

Volleyball (seb). Die Damen des TV Bergkrug kämpfen in der Oberliga noch um den Klassenerhalt. Mit einem Sieg in Oldenburg könnte der Nichtabstieg perfekt gemacht werden. Die Männer der VG Stadthagen/Bergkrug können beim SV Groß Ellershausen II mit einem Auswärtserfolg im letzten Saisonspiel die Aufstiegsrelegation sichern.

Oberliga Männer: SV Gr. Ellershausen II - VG Stadthagen/Bergkrug. Für die Truppe von Trainer Heiko Fügmann ist es das letzte Saisonspiel. Und die Zielsetzung ist klar. Das Spiel beim in der Rückrunde noch sieglosen Tabellendritten aus Groß Ellershausen soll gewonnen werden und der zweite Platz damit abgesichert werden. Der Gastgeber musste viele Spieler an dieErste abgeben und büßte dann viel an Stärke ein. Nach der VG-Niederlage in Uetze steht der MTV Vechelde als Meister fest. "Wenn wir das Spiel gewonnen haben und Zweiter sind, entscheiden wir, ob wir an der Aufstiegsrelegation zur Regionalliga teilnehmen. Die höhere Klasse ist nicht nur eine Kostenfrage, sondern muss auch eine gewisse spielerische Substanz erforderlich sein, um in einer höheren Klasse spielen zu können", erklärt Jörg Werder, der am Wochenende aus beruflichen Gründen verhindert ist. Oberliga Frauen: Oldenburger TB I - TV Bergkrug. Die TVB-Damen müssen gewinnen, dann ist der Klassenerhalt am vorletzten Spieltag in trockenen Tüchern. Aber das Schlusslicht hat auch noch Chancen die Klasse zu halten und wird alles daran setzen, beide Heimspiele am Sonntag erfolgreich zu absolvieren. Es ist ein völlig offenes Match. Das Team von Trainer Ole Widderich präsentierte sich in der Rückrunde nicht in Bestform und kassierte zuletzt fünf Niederlagen. Der "Anti-Lauf" muss gestoppt werden, sonst droht sogar der Abstieg oder als Drittletzter die Abstiegsrelegation. Der TVB reist in Bestbesetzung an. Trainer Ole Widderich ist verhindert und wirdvon Ex-Coach Andreas Klimm ersetzt. Unter der Woche holten sich die TVB-Damen mit Erfolgen in zwei Trainingsspielen neues Selbstbewusstsein. "Wir sind sehr gut aufgestellt und werden die Partie gewinnen", ist sich Jenny Frauenrath sicher. Verbandsliga Frauen: (Sa., 15 Uhr: Kreissporthalle Stadthagen): VfL Stadthagen - TKW Nienburg, VfL Stadthagen - Lehrter SV. Das junge Team des VfL Stadthagen muss nach nur einer Saison die Verbandsliga verlassen. Das Tabellenschlusslicht kann den Abstieg in den letzten drei Partien nicht mehr verhindern. Beim letzten Heimauftritt stehen Trainer Roland Fischer bis auf Tatjana Freund alle Spielerinnen zur Verfügung und die "jungen Wilden" wollen den Fans noch einmal zwei engagierte Auftritte liefern. In der neuen Spielzeit peilt dann das Team den direkten Wiederaufstieg an. "Wir haben viel gelernt und kommen gestärkt wieder", verspricht Roland Fischer.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare