weather-image
19°
Auswärts beim SC Langenhagen II / TuS Lindhorst II zu Gast beim TuS Sulingen II

TV Bergkrug II setzt auf das Fast-Break-Spiel

Basketball (rh). Beim Schlusslicht SC Langenhagen ist die Reserve des TV Bergkrug klarer Favorit.Ähnliche Kräfteverhältnisse gibt es in Sulingen. Hier liegt die Favoritenrolle klar aufseiten des TuS Jahn Lindhorst II.

Dominik Cwik und die Lindhorster Reserve sind in Sulingen klarer

Bezirksliga Herren: SC Langenhagen II - TV Bergkrug II (So., 16 Uhr). Der SCL konnte zwar jüngst durch seinen ersten Sieg (über den TSV Neustadt II) überraschen. Aber die Spiele danach zeigten, dass das wohl eine Eintagsfliege gewesen ist. Allein das Tempo, das der SCL anzuschlagen vermag, unterstreicht die Favoritenrolle der TVB-Reserve. Hier liegen Welten zwischen dem schnellen Fast-Break-Spiel des TVB mit Sven Busche und dem behäbigen Aufbau des SC Langenhagen. Gegen solche Angriffsversuche sollte auch die TVB-Abwehr nur sehr wenige Probleme bekommen. TuS Sulingen II - TuS Lindhorst II (Sa., 19 Uhr). Auch die TuS-Reserve fährt als Favorit nach Sulingen. Lindhorst hat 10:2-Punkte auf dem Konto, Sulingen dagegen steht im Abstiegskampf und verlor am letzten Samstag sein Heimspiel gegen die SG Rusbend/Bückeburg haushoch. Den einzigen Sieg errang die Mannschaft beim SC Langenhagen mit 65:62. Für die Lindhorster, die möglicherweise auf den angeschlagenen Lars Schierhorn verzichten werden, sollten keine Probleme bekommen. Bezirksklasse Herren: SG Rusbend/Bückeburg II - TKW Nienburg II (Sa., 17 Uhr). Der TKW steht mit ausgeglichenem Punktekonto im Mittelfeld der Tabelle, musste aber gegen die Spitzenteams noch nicht antreten. Die SG hat bislang einen Saisonsieg zu verzeichnen, ist aber leistungsmäßig deutlich auf dem Wege nach oben. Favorit ist dennoch der TKW, eine Überraschung ist aber nicht ausgeschlossen. Jugend-Bezirksoberliga: U20 ml.: SG Rusbend/Bückeburg - VfL Grasdorf (Sa., 15 Uhr). Zuletzt recht ordentlich gespielt, aber leider immer wieder verloren. Der Frust der SG sollte an diesem Wochenende ein Ende haben! Der VfL Grasdorf ist die wohl schwächste Mannschaft in der U20-Bezirksoberliga. Nicht mehr als zwei Spieler des Teams haben wirklich Bezirksoberliganiveau. Da sollte die SG leichtes Spiel haben. Adler Hämelerwald - TuS Lindhorst (Fr., 19.30 Uhr). Bis dato haben die Lindhorster Jungs nur einmal (in Neustadt) verloren. Und selbst das war unnötig. Gegen Hämelerwald allerdings kann die Mannschaft nicht ihre Bestbesetzung aufbieten und da sie ohnehin personell dünn besetzt ist, könnte es vielleicht einige Probleme geben. Weitere Jugendspiele: U16 ml.: TSV Barsinghausen - TV Bergkrug (Sa., 18 Uhr); UBC Hannover - TuS Lindhorst (So., 14 Uhr); U16 wbl.: Heeßeler SV - TuS Lindhorst (So., 16.30); U14 ml.: SC Langenhagen - TV Bergkrug (So., 12 Uhr); U14 wbl.: SG Rusbend/Bückburg - VfL Grasdorf (So., 16 Uhr); U12 ml.: SG Rusbend/Bückburg - Adler Hämelerwald (So., 14 Uhr), TSV Barsinghausen - TV Bergkrug (Sa., 14.30 Uhr); U10: TSV Barsinghausen - TV Bergkrug (So., 9.30 Uhr).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare