weather-image
12°
Kreisklassist nach 14 Qualifikationsturnieren auf Platz neun

TuS Rehren A.O. fängt Sülbeck ab

Hallenfußball (seb). Jubel beim TuS Rehren A.O., Trauer beim TuS Sülbeck: Die Auetaler lösten das Ticket für das Sparkassen-Masters-Finale am 28./29. Januar 2006 in Obernkirchen durch einen Turniersieg beim SV Engern und boxten damit den TuS Sülbeck noch in letzter Sekunde aus dem Teilnehmerfeld.

Martin Güttlein (r.) führte Rehren A.O. zum Masters-Finale. Foto

Der Endstand nach 14 Qualifikationsturnieren: 1. VfL Bückeburg 18/2 2. SV Nienstädt 16/2 2. TuS Lindhorst 16/2 4. TSV Exten 13/2 4. TuS Rehren A.O. 13/2 6. SG Rodenberg 12/2 7. SV Obernkirchen 10/2 8. TSV Hagenburg 9/2 9. TuS Sülbeck 8/2 10. Union Stadthagen 8/2 11. FC Stadthagen 7/1 12. Juv. Obernkirchen 6/1 12. FC Hevesen 6/1 14. TSV Liekwegen 6/2 14. SV Sachsenhagen 6/2 16. SV Todenmann 4/1 16. TSV Algesdorf 4/2 16. SV Engern 4/1 19. TSV Steinbergen 3/1 19. TuSG Rolfshagen 3/1 19. TSV Hespe 3/1 19. TSV Bückeberge 3/1 23. SW Enzen 2/2 24. VfL Bad Nenndorf 1/1

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare