weather-image
15°
Lindhorst besiegt SG Rusbend 105:66

TuS die Nummer eins in Schaumburg

Basketball (rh). In der U-20-Bezirksoberliga feierte der Nachwuchs des TuS Lindhorst im Derby gegen die SG Rusbend/Bückeburg einen klaren 105:66 (48:28)-Erfolg. Die zweite Partie verlor Lindhorst gegen den TuS Bothfeld mit 59:66 (29:29).

Der TuS erlaubte sich im schaumburger Duell zwar einen schwachen Start und brauchte fast eine Halbzeit, um ins Laufen zu kommen. Dann aber war die Mannschaft haushochüberlegen. TuS: Dörge 11, Oleg Burhanau 15, Busch 14, Claes 24, Kipp 6, Schierhorn 35. SG: Schmidt 28, Slowik 6, Polivenko 2, Deppermann 2, Claußen 10, Wöltjen 10, Klie 6. Ohne Lars Schierhorn konnte der TuS Lindhorst bereits am Freitag in Bothfeld nur bis zur Pause gut mithalten. Danach verlor die Mannschaft mehr und mehr ihre Linie und verzettelte sich immer wieder. Bothfeld, eigentlich krasser Außenseiter in dieser Partie, erkannte seine Chance und nutzte sie zum 66:59-Erfolg. TuS: Oleg Burhanau 10, Claes 17, Schmidt, Dörge 10, Becker 2, Kipp 6, Busch 14.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare