weather-image
12°
Angela Quehl führt eine der acht besten Agenturen Region Nord / Hochzeitsreise verschoben

TUI-Reisebüro Stadtkirche gewinnt Wettbewerb

Bückeburg (bus). Der Reiseveranstalter "TUI" hat in diesem Jahr zum zweiten Mal seinen so genannten Inside-Award organisiert. In der ersten Runde dieses Wettbewerbs gingen etwa 10 000 Agenturen an den Start; die 900 besten Expedienten wurden zur Endausscheidung nach Portugal eingeladen.

Angela Quehl gewinnt den "Inside-Award" des Reiseveranstalters "

In den Genuss der, laut Veranstalterangaben "wohl exklusivsten und einzigartigsten Informationsreise der Branche" kam auch Angela Quehl vom "TUI-Travelstar"-Reisebüro an der Stadtkirche. Bei ihrer Rückreise war die Expertin nicht nur um außergewöhnliche Eindrücke sondern auch um eine bemerkenswerte Auszeichnung reicher: Quehl hatte einen der begehrten Awards im Gepäck. "Auf diese Auszeichnung kann man mit Fug und Recht stolz sein", sagte die frisch gebackene Gewinnerin im Gespräch mit unserer Zeitung Der deutsche Marktführer verlieh die Trophäe nämlich pro Region lediglich an acht Teilnehmer. Für die Platzierung war außer Verkaufsstärke, für die in Bückeburg neben Quehl auch deren Mitarbeiter Hans-Joachim Mroz verantwortlich zeichnet, geballtes Wissen über Portugal ausschlaggebend. Im Land der Seefahrer und Entdecker standen zusätzlich zu Erkundigungen, Golfen und Jeep-Safari eineFahrt in einem eigens angemieteten Zug in die Hauptstadt Lissabon, ein Gala Dinner und als exklusiver Abschluss ein Abend im Fünf-Sterne-Hotel "Pestana Palace" auf dem Programm. "Wegen des imposanten Feuerwerks wurde extra der Luftraum für zehn Minuten gesperrt", beschreibt Quehl die Dimensionen.Den Stellenwert des Awards inside des Hauses Quehl drückt ein Detail aus, dass die Gewinnerin mit einem verschmitzten Lächeln preisgab: Wegen der Teilnahme hätten sie und ihr Ehemann auf die im Mai anstehende Hochzeitsreise verzichtet.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare