weather-image
4:4 im Testspiel gegen den 1. FC Wunstorf

TSV Hagenburg gefestigt

Bezirksklasse (jö). Der Verlust der Spitzenreiterposition dauerte nur eine Woche. Mit dem 4:2-Sieg beim bisherigen Tabellenführer FC Sulingen kämpfte sich die Mannschaft von Günter Blume wieder nach ganz oben durch.

"Ich wusste nicht genau, wo wir stehen, habe nun aber wieder ein sehr gutes Gefühl", berichtet der Hagenburger Trainer, der am Samstag gegen Heiligenfelde den Erfolg gerne fortsetzen würde. Das Heimspiel gegen den Tabellenzwölften ist eine wesentlich leichtere Aufgabe als der Sieg in Sulingen, in dem der TSV Hagenburg positiv überraschte. "Wir sind gefestigt", freut sich Günter Blume. Auch ein Testspiel am Dienstag bestärkte ihn in seiner Auffassung. Der TSV Hagenburg trennte sich vom Landesligaachten 1. FC Wunstorf mit einem 4:4-Unentschieden. Das Spiel fand auf Schneeboden statt. Hagenburg kam auch auf diesem Untergrund gut zurecht. "Wenn es einigermaßen geht, werden wir auch am Samstag spielen", kündigt Günter Blume an, für den das Spiel in Sulingen außer drei Punkten wichtige Personalerkenntnisse brachte. Alle drei Winterverpflichtungen bewiesen ihre Bezirksklassentauglichkeit und werden dem TSV Hagenburg weiterhelfen. Am Samstag stehen zudem Jan Reßmeyer und Henning Schlüter wieder zur Verfügung.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare