weather-image
27°
Sieben Meisterschaften für Lauenauer Radsportler / Gemeinsame Veranstaltung mit dem Radsportkreis Hannover

Trotz Sturz fährt Sebastian Rösch zum Kreismeistertitel

Radsport (seb). Erstmalig hat der Radsportkreis Schaumburg seine Kreismeisterschaft gemeinsam mit dem Radsportkreis Hannover auf dem EXPO-Gelände in Hannover ausgerichtet. Veranstalter war der Hannoversche Radsportclub (HRC).

Führungsarbeit vob Sebastian Rösch. An seinem Hinterrad fährt de

Die Veranstaltung wurde mit großer Resonanz angenommen, denn die Startfelder waren größer und die Rennen für alle Teilnehmer interessanter, eine gute Vorbereitung auf die Bezirksmeisterschaft in Sorsum bei Hildesheim am kommenden Wochenende. Die Aktiven des SV Victoria Lauenau holten dabei fast alle Kreismeistertitel. Ausnahmen waren der Titel der Klasse Senioren-2, den Carsten Krug vom SW Enzen gewann, und der Titel der Frauen, den Mandy Ronnenberg vom SW Enzen holte. In der Klasse Senioren-4 gewann Victoria-Jugendtrainer und -betreuer Richard Fischer vor Detlev Hackbarth. In der Seniorinnenklasse fuhr Roswitha Blume, Abteilungsleiterin der Radsportabteilung des SV Victoria Lauenau, ein starkes Rennen und gewann vor Sabine Ribbentrop. Maximilian Bock, erzielte ebenfalls den Kreismeistertitel und gewann auch das gesamte Rennen. Der neue Nachwuchsfahrer Janik Krallmann vom SV Victoria Lauenau wurde Vize-Kreismeister und zeigte, dass er schon gut im Feld mitfahren konnte. In der Klasse U13 stellte sich Robert Bühre als einziger der Konkurrenz des anderen Radsportkreises und gewann den Titel. Marco und Jan Ribbentrop waren gemeinsam am Start der Klasse U15. In einem spannenden Rennen, das Marco Ribbentrop dominierte, gewann dieser auch den Kreismeistertitel. Sein Bruder wurde Zweiter. Yasmin Herberg, die ihr zweites Rennen in der Klasse U17 bestritt, gewann dieses für beide Radsportkreise. In der Altersklasse U19 waren Magnus Fischer und Maximilian Winterberg am Start. Fischer griff nach den ersten beiden Runden an und fuhr mit Frederik Eggers vom HRC Hannover dem Hauptfeld davon. Nach einigen Runden konnte Eggers dem Tempo von Fischer nicht mehr standhalten, so dass Fischer allein in die Spitze fuhr, das Feld überrundete und als Gesamtsieger sowie Kreismeister das Ziel durchfuhr. Maximilian Winterberg sammelte erste Rennerfahrungen und wurde Vizemeister. Sebastian Rösch und Alexander Handl starteten in der Männerklasse (KT und ABC). Sebastian Rösch konnte das Rennen maßgebend mitgestalten, trotzdem er in einen schweren Sturz verwickelt war. Gott sei Dank blieb er aber ohne große Verletzungen und erzielte in der Gesamtwertung den vierten Platz hinter Jürgen Rodenbeck (RSC Wunstorf), Konstantin Herbst (HRC Hannover und Thomas Engelbrecht (RRV Hameln-Pyrmont). Gleichzeitig wurde er Kreismeister vor Tobias Lampe vom SW Enzen. Alexander Handl sammelte als Lizenzfahrer erste Rennerfahrungen, musste aber leider vorzeitig aufgeben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare