weather-image
17°
Über 100 Teilnehmer bei der zweiten "Helix Challenge" / Schon jetzt viele Zusagen für 2009

Trendsport an der Heeresfliegerwaffenschule

Bückeburg. Mit Wettkämpfen in den Disziplinen Triathlon (700 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen), Duathlon (5 Kilometer Laufen, 20 Kilometer Radfahren, 2,5 Kilometer Laufen) und Beachvolleyball hat an der Heeresfliegerwaffenschule bei strahlendem Wetter die "2. Helix Challenge" stattgefunden.

Auch im Fahrradsattel geben die Teilnehmer alles. Foto: pr.

Die mehr als 100 Teilnehmer aus dem militärischen Bereich, Polizei aber auch zivilen Firmen und Vereinen kamen aus ganz Deutschland, von Flensburg bis München, von Köln bis Potsdam sowie aus Schweden und Frankreich, um sich hier in Bückeburg miteinander zu messen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. So brauchte der Sieger im Triathlon, Schütze Andreas Dreitz, nur 57:45 Minuten, oder im Duathlon Oberleutnant Christian Glück 58:20 Minuten. Was aber im Vordergrund stand, war der Erfolg für sich selbst und der sportliche Gedanke, diese Herausforderung zu meistern. Im Beachvolleyball konnte sich die Mannschaft der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, wie im Vorjahr den Titel sichern. Oberst Hans-Heinrich Heidmann sprach bei der Siegerehrung von einer gelungenen Veranstaltung in den immer beliebter werdenden Trendsportarten. Auch aus den Reihen der Teilnehmer gab es ausschließlich positive Stimmen und Zusagen für die Teilnahme im nächsten Jahr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare