weather-image
25°
Osterausfahrt mit Deutz& Co. / Letzte Woche Werksbesichtigung bei Firma Claas in Harsewinkel

Treckerfreunde tuckern zur Schaumburg

Auetal (la). Zu einer Osterausfahrt mit ihren Oldtimern haben sich die Treckerfreunde Auetal gestern auf dem Hof von Heinrich-Werner Rekate in Rehren getroffen. Zehn alte Zugmaschinen, vom Fendtüber Hanomag-Trecker, MAN, IHC bis hin zum Deutz tuckerten schließlich, besetzt mit 22 Mitfahrern, vom Hof. Über Poggenhagen ging es in Richtung Schaumburg.

Die Treckerfreunde Auetal haben eine Osterausfahrt zur Schaumbur

Die alten Motoren der Zugmaschinen hatten kräftig zu tun, um an den Fuß der Schaumburg zu gelangen. Dort wurden die Oldies aufgereiht und sofort von Spaziergängern umlagert. Gern standen die Treckerfreunde aus dem Auetal Rede und Antwort, als sie gefragt wurden, wie alt ihre Trecker sind und welche Besonderheiten die einzelnen Zugmaschinen haben. Dass alle einem Verein aus dem Auetal angehören, war auf einem großen Schild zu lesen. Im "Landsknecht" stärkten sich die Treckerfreunde und wärmten sich auf. "Wir fahren heute schließlich alle Cabrio, und dafür ist es ganz schön kalt", stellte der Vorsitzende, Werner Bartsch, fest. Dann ging es über den Berg zurück ins Auetal. Nach einer Rast bei Heinrich Helper verteilten sich die Treckerfreunde wieder im Auetal. Bis zur Auetaler Gewerbeschau am 28. und 29. April bleiben die Zugmaschinen in den verschiedenen Scheunen stehen. Bei der großen Gewerbeschau werden die Treckerfreunde Auetal mit ihren Oldies vertreten sein, und auch die nächste Ausfahrt soll demnächst organisiert werden. In der vergangenen Woche waren die Trecker-Fans, mit Mitgliedern eines befreundeten Vereins aus Wickbolsen, in Harsewinkel und haben dort die Firma Claas besichtigt, die moderne Landmaschinen, Traktoren und Mähdrescher herstellt. Dem jungen Verein, der erst vor einem Jahr gegründet wurde, gehören inzwischen bereits 41 Mitglieder an.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare