weather-image
13°

Transporter brennt in Hamelner Südstadt

Ein Feuerwehrmann löscht die Flammen im Motorraum des Volkswagens.
Hameln (fn). Ein VW Transporter ist Montagabend gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Autohauses in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen im Motorraum des VW schnell löschen. Zuvor hatte der Hausmeister einer Autowerkstatt mit Pulverlöschern versucht, die Flammen zu ersticken. Der Mann verhinderte offenbar, dass neben dem Transporter stehende Auto in Brand gerieten. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 3000 Euro. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare