weather-image
24°
Knaben B Team des BHC punktgleich mit dem TSV Bemerode / Aber besseres Torverhältnis

Titelgewinn für Bückeburger Hockeynachwuchs

Hockey (seb). Mit einem Sieg und einer Niederlage sicherte sich das Knaben B Team des Bückeburger HC in der Feldsaison die Meisterschaft in der Pokalrunde des Niedersächsischen Hockey Verbandes.

Die Meisterschaft eingetütet: Große Freude beim Erfolgsteam des

Die Residenzler erwischten auf dem Kunstrasenplatz des Braunschweiger THC einen rabenschwarzen Auftakt an diesem letzten Spieltag und unterlagen im ersten Match demärgsten Verfolger TSV Bemerode mit 0:3. Gegen den HC Hannover musste der BHC gewinnen, sonst hätte es mit der Meisterschaft nicht geklappt. Durch einen 3:1-Erfolg war der BHC-Nachwuchs am Ende punktgleich mit dem TSV Bemerode, doch das bessere Torverhältnis sprach für die Bückeburger. Nach dem Titelgewinn gab es Lob von Thomas Führer dem Vizepräsidenten des Bückeburger HC: "Wie gut unsere Mannschaft schon drauf ist, sieht man daran, dass bis auf Hildesheim alle Mannschaften dieser Pokalrunde auf Kunstrasenplätzen trainieren und spielen. Wenn man da mithalten kann und Erster wird, das hat schon Anerkennung verdient." Zum Erfolgsteam gehören: Fin Gnieser, Kai Jannik Hühn, Niklas Führer, Paul Lucas Hühn, Jan Hendrik Fürstenberg, Malin Matz, Rebecca White, Felix Zoberbier, Paulina Hildebrandt und Jannis Krug.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare