weather-image
19°
Ausgebüxt: Wasserschildkröte findet Asyl in der Kendalstraße, schwarz-weiße Katze wird am Dingelstedtwall gefunden

Tiere auf Abwegen: "Herr Sonntag" und ein junges Kätzchen

Rinteln (who). Sommerzeit ist Ausbüxzeit für Haustiere, so scheint's. In Rinteln sind in den vergangenen Tagen eine Wasserschildkröte und ein junges Kätzchen gefunden worden: Wer weiß, wem die Tiere gehören?

Lisa Süllwold hat eine Wasserschildkröte gefunden...

Die Schildkröte ist Lisa Süllwold direkt vor der Tür ihres Elternhauses in der Kendalstraße über den Weg gelaufen ist. Offenbar ist es eine Wasserschildkröte und wahrscheinlich eine Schmuckschildkröte wegen der eigenwilligen Zeichnung unter dem Panzerbauch, so hatte es der erste Augenschein ergeben. Daswar vor zwei Wochen und alle Versuche, den oder die Besitzer zu finden, haben nichts genützt. "Ein Bekannter von uns hat geschätzt, dass er ungefähr sechs Jahre alt sein muss", erzählt Lisa. "Er", das ist "Herr Sonntag", wie die Süllwolds den flinken Krabbler und Schwimmer inzwischen genannt haben. Herr Sonntag verspeist mit Vorliebe Nacktschnecken. Bis zu acht Stück auf einmal können es schon sein, hat Lisa Süllwold inzwischen verfolgt. "Das sollte man sich aber nicht ansehen, wenn man selber frühstückt," rät sie aus eigener Anschauung, "weil das wirklich nicht schön aussieht..." Wer meint, das Tier durch diese Schilderung als seine eigene Schildkröte erkannt zu haben, kann sich mit Familie Süllwold unter der Telefonnummer (05751) 14158 in Verbindung setzen. Das zweite Tier auf Abwegen ist ein noch ganz junges Kätzchen: Auf dem Dingelstedtwall ist Margareta Mortensen am vergangenen Montag, 10. Juli, das Tier mit schwarz-weißer Fellzeichnung zugelaufen. "Die Katze ist etwa acht Wochen alt", schätzt die Rintelnerin - "aber mit dem Geschlecht bei Katzen kenne ich mich nicht so aus..." Wer die Katze vermisst, kann sich an die Bäckerstraßen-Anwohnerin wenden: (05751) 44382, am besten abends.

...und Margareta Mortensen ein junges Kätzchen. Fotos: who/fb
  • ...und Margareta Mortensen ein junges Kätzchen. Fotos: who/fb
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare