weather-image
Verbandsligist gastiert beim Spitzenreiter

Team Schaumburg krasser Außenseiter in Vahrenwald

Volleyball (seb). In der Herren-Verbandsliga steht das Team Schaumburg am kommenden Sonnabend vor einer hohen Auswärtshürde. Der Tabellensiebte muss zum überlegenen Spitzenreiter TuS Vahrenwald II reisen.

Trotzdem sind die Bogan-Mannen guten Mutes. Im Pokal des Niedersächsischen Volleyball-Verbandes am vergangenen Wochenende bot das Team SHG eine deutliche Leistungssteigerung. Steffen Langer und Sascha Vehling kehren wieder in das Team zurück. Nur "Abwehrstabilisator" Christian Fischer fehlt weiter verletzungsbedingt. "Wir müssen uns auf unser Spiel konzentrieren. Vahrenwald ist sehr routiniert und macht wenige Fehler", weiß Zuspieler Sascha Vehling. Durch einen Überraschungserfolg könnte sich das Team Schaumburg ins gesicherte Mittelfeld vorkämpfen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare