weather-image
26°

Taxifahrer beraubt

Stadthagen (ssr). In der Nacht zum Montag ist auf der Niedernstraße ein Taxifahrer beraubt worden. Der Vorfall ist laut Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen bislang nicht gemeldet worden.

Gegen drei Uhr nachts war ein Taxi durch einen Anruf bei einer Stadthäger Taxi-Zentrale an jene Stelle der Niedernstraße gerufen worden, wo die Fußgängerzone beginnt. Da der Fahrer keinen Kunden ausmachen konnte, stieg er aus dem Fahrzeug und schaute sich um. Plötzlich wurde er von hinten auf den Wagen geschubst. Als er auf den Boden fiel, riss der Täter die Fahrertür auf, entwendete das Portemonnaie mit 280 Euro und floh. Der Taxifahrer blieb unverletzt. Das Opfer konnte den Täter nur ungenau von hinten erkennen. Dieser Beschreibung nach soll es sich um einen etwa 1,80 Meter großen, schlanken Mann mit dunkler Kleidung gehandelt haben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare