weather-image
20°
VfB Hemeringen empfängt Hilligsfeld

SV Lachem-Haverbeck bittet Hagen zum Tanz

Fußball (de). Im NFV- Kreis Hameln-Pyrmont stehen am heutigen Donnerstagabend Nachholspiele auf dem Programm. Das Spitzenspiel geht in Lachemüber die Bühne, wo der SV die Germania aus Hagen zu Gast hat, die am Sonntag vom TuS Rohden-Segelhorst entzaubert wurde. Die Platzherren sind Favorit und sollten sich auf dem Marsch nach oben in der Tabelle kein Bein stellen lassen.

Völlig von der Rolle präsentierte sich zuletzt der VfB Hemeringen. Besonders die Abwehr war sehr anfällig. Gegen Hilligsfeld muss ein anderer VfB auftreten. Kann das Steuer nicht herumgerissen werden, ist die neuerliche Pleite vorprogrammiert. Einen Sieg braucht auch der TSC Fischbeck, der nach wie vor ganz unten in der Tabelle herumkrebst. Mit Hilfe des Heimvorteils sollte ein Dreier gegen Afferde möglich sein. Die Ansetzungen: Do., 19.00 Uhr: Lachem-Haverbeck - Hagen, Hemeringen - Hilligsfeld, Börry - Hameln 74, Flegessen/Süntel - Tündern II, Fischbeck - Afferde. In der Leistungsklasse ist RW Hessisch Oldendorf klarer Favorit gegen den TSV Groß Berkel. Die Favoritenrolle sollte eigentlich auch dem TSV Großenwieden zufallen, der in Marienau erwartet wird. Allerdings ist der Spielerkader des TSV durch Sperren arg dezimiert. Die Ansetzungen: Do., 18.30 Uhr: RW Hess. Oldendorf - Groß Berkel, Grohnde - Salzhemmendorf II; Do., 19.00 Uhr: Marienau - Großenwieden, Aerzen - Nettelrede, Holzhausen - Eintracht Hameln, Hastenbeck - Klein Berkel II. Aus dem Nachholspielprogramm der Staffel 2 der 1. Kreisklasse ragt die Spitzenbegegnung zwischen Tabellenführer SW Löwensen gegen Verfolger Bad Pyrmont II heraus. Nach der Heimpleite gegen das Pyrmonter Team sieht sich der TuS Hessisch Oldendorf selbst als Außenseiter gegen RW Thal. TuS- Sprecher Stephan Scheling geht davon aus, dass seine Mannschaft über sich hinauswachsen muss, wenn es zu einem Sieg kommen soll. Die Ansetzungen: Do., 18.30 Uhr: Amelgatzen - Wickbolsen, Hajen - Pyrmonter Bergdörfer; Do., 19.00 Uhr: Königsförde - Hagen II, Löwensen - Bad Pyrmont II, TuS Hessisch Oldendorf - Thal.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare