weather-image
Rund 300 Besucher beim Herbstfest in Unsen

Sünteltal feiert

Unsen. Manche kannten sie nur aus Erzählungen: Die Feste, die früher auf dem Parkplatz am Sportplatz in Unsen gefeiert wurden. Nun konnten sie endlich selbst dabei sein, denn nach mehr als 20 Jahren war es wieder so weit. Der im letzten Jahr gegründete Heimatverein Sünteltaler hatte die Einwohner aus Unsen, Welliehausen und Holtensen eingeladen, gemeinsam ein Herbstfest zu feiern. Der Vorsitzende Heiko Michaelis konnte rund 300 Besucher begrüßen, die bei Bratwurst und Spanferkel gut gelaunt teilweise bis in die Nacht hinein feierten.

270_008_7788029_wvh_2910_179_herbstfest_2015.jpg

Auch Kinder waren dabei. Sie bastelten eine Futterstation für Meisen, grillten Stockbrot und staunten über die gelungenen Übungen der Jugendfeuerwehr Unsen, die an einem Modell Löschübungen vorführte. Gelobt wurde von allen Seiten die liebevolle Dekoration und die Gestaltung des Festplatzes. Es sei ein wenig wie beim Weihnachtsmarkt, war vielfach zu hören. Da passte es ganz gut, dass bei den niedrigen Temperaturen am Abend Glühwein gereicht wurde.

Als die Sonne sich an diesem schönen Oktobertag senkte, tauchte eine fein abstimmte Illumination die Laubbäume rings um den Festplatz in ein Meer aus gelben, grünen und roten Farbtönen.

Man war sich einig: Nach dem Sonnenblumenfest in Holtensen 2014 war auch das Herbstfest 2015 in Unsen eine gelungene Veranstaltung. Die Frage lautete: „Wo und wie feiern wir nächstes Jahr?“

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare